Genesis

Titel                                              Gènesi d'una pedra (Werdegang eines Steines)

Herstellungsdatum                   Januar 2014

Technik                                        Vorderseite: Radierung 'a la manera negra', Rückseite: Buch- und Siebdruck

Ausmessung                               ausgefalten: 25,3 x 231,5 cm, gefalten: 25,7 x 25,7 cm

Papiersorte/Unterlage              Fabriano de 640 gr/m, ungebleicht, grobkörnig, Baumwolle

Edition/Auflage                          3 Akkordeone x 9 Bilder

 

Gènesi ist eine Radierung 'a la manera negra'.

Es ist der Wandlungsprozess einer Matrize, wobei von einem schwarzen Ausgangspunkt -vom Nichts- allmählich Helligkeit oder das Licht herausgeholt wird bis man zum Endbild gelangt. Ich habe die verschiedenen Stufen dieses Prozesses -also das Gedächtsnis der Matrize- auf einem Akkordeon festhalten wollen. Die visuelle Wahrnehmung eines Gegenstandes kommt von der Weise wie das Licht auf diesen einfällt, nicht wegen seiner eigentlichen Form. Es sind die Schatten die diesen vor unseren Augen bezeichnen. Ein Stein ensteht aus der Dunkelheit, aus dem Schwarz.