Grafisches Werk

Ein Druckverfahren, ob Gravüre, Stich, Radierung, Holzschnitt, Litografie, oder Siebdruck, erfordert eine Matrize, sowie einen sicheren, überlegten Zug und eine bestimmte Disziplin im Arbeitsvorgang. Ich wollte meine Geste langsamer haben und bestimmten Projekten zugewandt. Ich finde es interessant eine Matrize als Ausgangspunkt für Farb- und Strichvariationen zu nehmen, da mal eine Collage hinzuzufügen oder dort einen Teil der Fläche weiss zu lassen, um so die Ausdrucksmöglichkeiten einer Matrize erforschen und erschöpfen zu können. Diese Vielfaltigkeit eines Bildes ermöglicht es, das Konzept Wechselwirkung-Veränderung in Serien zu entwickeln, auch an zusammengesetzte Werke zu denken die den Raum erobern und diesen in einen eingegriffenen Raum verwandeln. So könnte man die Werke als eine Ansammlung von Teil-Wahrnehmungen einer grösseren Wirklichkeit verstehen.

 

Um die Serien Stühle, Wasser, MeereselementeSteine, zu sehen, bitte auf das entsprechende Wort drücken!